Am kommenden Sonntag steht der 2.Spieltag auf dem Programm. Aufgrund der steigenden Coronazahlen
könnte die Warnstufe in Kraft treten, welche spürbare Einflüsse auf den Spieltag haben könnte. Folgende
Spiele stehen auf dem Programm:

Walldorf II - KSF II
Nominell gehen wir gegen die KSF-Reserve als Favorit ins Rennen, und nach dem guten Start in Pforzheim
wollen wir nachlegen

Bad Mergentheim III - Walldorf III
Die weite Reise in den Odenwald steht auf dem Programm. Die Gastgeber sind mit einem Sieg in die Saison
gestartet, trotzdem gelten wir als Favorit, sofern die Aufstellungen der 1.Runde wieder ans Brett gehen

Walldorf IV - SK Mannheim
Nach der unglücklichen Niederlage zum Auftakt kommt mit Mannheim ein harter Brocken. Schwere Aufgabe,
aber der Jugend kann man was zutrauen.

Malsch II - Walldorf V
Unsere Jugendtruppe will in Malsch nachlegen, machbar ist es

Walldorf VI - Bammental II
Auf die 6.Mannschaft wartet mit Bammental eine routinierte Truppe. Jung gegen Alt, mal schauen, wer am
Ende die Nase vorne hat.

Rot IV - Walldorf VII
Spielen ist das Moto der 7.Mannschaft, mal schauen was geht.

Am ungewohnten Donnerstagabend musste unsere Pokaltruppe zur 1.Runde in Malsch antreten.
Im Vorfeld war klar, das wir aufgrund der DWZ-Regelung gewinnen müssen, und mit dem Anpfiff
wurde dies auch bestätigt. Da man nie weiß, wie die Pokalteams aufgestellt werden, wollten wir
kein Risiko eingehen, doch eine im Schnitt 500 Punkte bessere Truppe war dann doch für die
Gastgeber zwei Nummern zu groß. Am Ende hieß es 4:0 für uns, Marc, Frank, Martin und Andi
liessen nichts anbrennen. Am 29.11.2021 geht es in der 2.Runde mit einem Auswärtsspiel in
Mühlhausen weiter, da wird es sicherlich nicht so einfach sein!

 

Adrian hatte am Freitag nach dem Jugendschach noch "Bock" und zockte mal locker die Konkurrenz
in Rot ab. 13:0 am Ende, und Michael platzierte sich auf Rang 3. 22 Teilnehmer waren am Start, darunter
auch mit Tanmay und Haichen zwei Walldorfer Kids, die am Ende jeweils 3 Punkte auf dem Konto hatten.

 

Mit 4 Siegen sind die Walldorfer Mannschaften in die neue Saison gestartet. Trotz zweier kurzfristiger Ausfälle
kann man damit zufrieden sein. Der Reihe nach:

Pforzheim - Walldorf II 3,5:4,5
Die Gastgeber waren nicht so stark aufgestellt wie erwartet, trotzdem tat sich die 2.Mannschaft sehr schwer.
Letztlich ein etwas glücklicher Erfolg durch zwei Siege von Frank und Richard sowie 5 Remis durch Fabian,
Carlos, Michael, Marc und Markus

Walldorf III – Steinsfurt 6:2
Eine klare Sache für die 3.Mannschaft, die früh kampflos in Führung ging. Peter S. und Ray legten mit Siegen
nach, Martin erzielte da 4:0. Bernhard behielt die Übersicht und gewann in einer Abtauschvariante eine Figur,
Peter B. und Rudi konnten die vielversprechenden Stellungen nicht zum Sieg verwerten und remisierten

Ladenburg II - Walldorf IV 4,5:3,5
Trotz kurzfristigem Ausfall war die Mannschaft knapp am Punktgewinn dran, letztlich entschied das kampflose
Brett, schade. Daniel und Kevin siegten, Hagen, Andreas und Felix remisierten

Walldorf V – Neckarsteinach 6:2
Die Jugend setzte ein Zeichen. Mit Routinier Günter an Brett 1 und der frühen Führung im Rücken legten die
Kids in regelmäßigen Abständen nach: Daniel, Simon, Junin und Sara mit 4 Siegen sowie zwei Remis durch
Lukas und Luca,

Rot II - Walldorf VI 3:2
Auch die stark aufgestellten Gastgeber waren nur zu fünft, und an allen Brettern durchweg deutlich stärker
besetzt. So reichte es nicht ganz, doch immerhin konnten Aashif und Raphael zwei schöne Siege und
einige DWZ-Punkte sammeln

Walldorf VII – Neckarsteinach II 6:2
Unsere 7.Mannschaft ließ nichts anbrennen. Jakob und Marius bei ihren Debüts legten den Grundstein
mit je 2 Siegen. Siddharth remisierte beide Partien und Alia konnte eine Partie gewinnen.

Am 31.10.2021 geht es mit dem 2.Spieltag weiter