Heute und morgen treffen wir gemeinsam mit unserem Reisepartner SV Worms auf den Gastgeber TSV Schönaich
sowie die SF Stuttgart. Beide Kämpfe sind offen, wobei aber Schönaich sicherlich als stärkster Gegner anzusehen
ist. Der Kampf läuft seit 14 Uhr, immer aktuell der Spielstand gibt es mit diesem Link:

https://ergebnisdienst.schachbund.de/bede.php?liga=2bls&runde=5

 

Am Ende wurde es doch deutlich, 5,5 für die Gastgeber. Nun geht es morgen gegen Stuttgart, ein Kampf auf Aufgenhöhe
und hoffentlich die Revanche für die Niederlage in der letzten Saison

https://ergebnisdienst.schachbund.de/bede.php?liga=2bls&runde=6

Walldorf II – Ladenburg  4:4
Einen dramatischen Verlauf gab es beim Spitzenspiel gegen Ladenburg. Nach furiosem Beginn mit Siegen von Marc und Rudi sowie
zwei Remis durch Michael und Peter stand es 3:1. Doch danach schien der Kampf zu kippen, nach knapp 6 Stunden stand es 3,5:3,5.
Martin Best kämpfte in einem Damenspiel mit zwei Minusbauern um das Remis. Schach auf Schach folgte, die Eroberung eines Bauern
gelang, doch noch blieb einer übrig. Bis kurz nach 18 Uhr, 175 Züge und 8 Stunden lang, schenkten sich die Kontrahenten nichts, bis
Erich Müller aus Ladenburg zum Remis einwilligte, Wahnsinn und Glückwunsch an Martin für das Durchhaltevermögen. Ladenburg
bleibt weiterhin auf Platz 1, mal schauen, ob sie in den beiden letzten Runden noch etwas abgeben
https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=0:pa:VLN-21-4

SF Heidelberg II - Walldorf III 3:5
Ersatzgeschwächt und mit einem Coronaausfall in letzter Minute feierte die Mannschaft einen unerwarteten Sieg bei deutlich stärkeren
Gastgebern. Martin an 8, der kurzfristig von der 5. in die 3. Mannschaft hochrutschte, war mit der Matchwinner. Ray, Andi und Felix
hießen die weiteren Sieger, Ralf und Peter steuerten jeweils ein Remis bei. Somit bleibt die Mannschaft punktgleich erster mit Paimar,
es läuft auf den großen Showdown am letzten Spieltag in Paimar hinaus
https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=0:pa:BLN2-21-4

SK Freibauer Steinsfurt - Walldorf V 4,5:3,5
Eine knappe Niederlage musste die 5.Mannschaft hinnehmen. Neben Senior Günter am Spitzenbrett, der remisierte, waren nur Kids
an den Brettern. Enias, Lukas und Daniel punkten ebenfalls noch voll. Doch zu mehr reichte es nicht
https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=0:pa:KK2A-21-4

Walldorf VI - Rohrbach-Boxberg II  +:-
Leider sagte Rohrbach am Samstag den Kampf ab, somit kampflose Punkte für uns
https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=0:pa:KK2B-21-4

SK Freibauer Steinsfurt II - Walldorf VII 6:2
Endete das Hinspiel noch 2:2 durch den Sieg von Raphael und zwei Remis von Roman und Marius gab es im Rückspiel ein klares
0:4 gegen den unangefochtenen Tabellenführer
https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=0:pa:KK2C-21-4

In zwei Wochen geht es bereits mit dem 8. Spieltag weiter, danach ist Pause bis zum 26.6.

Die Verbandsrunde geht in die Verlängerung. Nachdem vor zwei Wochen der offizielle 9.Spieltag gespielt wurde, beginnt am
Sonntag mit dem 4.Spieltag die Phase der Nachholspiele. Der 5.Spieltag wird am 22.5. und der 6. und somit tatsächlich
letzte Spieltag am 26.06.2022 ausgetragen. Mit dem letzten Zweitligaspieltag am 2./3.7.2022 wird die Runde für den
Schachverein Walldorf abgeschlossen, erst danach stehen alle Auf- und Absteiger fest. Im Anschluß werden wir uns
Gedanken machen, mit welchen Teams wir in die neue und dann hoffentlich coronafreie Saison starten werden.

Zum kommenden Sonntag:
Die 2.Mannschaft trifft im Topspiel auf Tabellenführer Ladenburg. Die Gäste werden eine harte Nuß abgeben und alles daran
setzen, sich mit einem Sieg weiter abzusetzen. Der Lohn wäre der Aufstieg in die Oberliga, wobei aktuell zwischen den
Teams der Oberliga und Verbandsliga Welten liegen, derart hochgerüstet ist die Badische Oberliga

Die 3.Mannschaft tritt bei den Schachfreunden Heidelberg II an und will mit einem Sieg weiterhin die Pole Position einnehmen.

Die 5.Mannschaft spielt bei SK Freibauer Steinsfurt und will mit einem Sieg den Roter Schachfreunden auf den Fersen bleiben

Die 6.Mannschaft empfängt Rohrbach-Boxberg II und will an den Erfolg in Hoffenheim anknüpfen

Die 7.Mannschaft spielt beim aktuellen Tabellenführer SK Freibauer Steinsfurt und möchte die Gastgeber ärgern!

Noch sind wir am Basteln der Aufstellungen, aber wir sind zuversichtlich, schlagkräftige Teams an die Bretter zu bringen.

Nach langen Kampf gab es heute gegen die OSG Baden-Baden II eine 3:5 Niederlage. Erneut konnte Markus
gewinnen, Julius, David, Oswald und Carlos remisierten. Mit nunmehr 2:6 Punkten sind wir zwar in der Tabelle
abgerutscht, doch hatten wir bereits die TOP 3 als Gegner und die "machbaren" kommen noch. Bereits in
zwei Wochen geht es in Schönaich bei Stuttgart mit den Runden 5 und 6 weiter.