In der 2.Runde im Monatsblitz war Fabian wieder mal am Schnellsten, knapp vor David und
den punktgleichen frank und Michael. Ingesamt waren 8 Blitzer am Start

Die nächste Runde findet am 5.4.2019 statt

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (M_BL2_15032019.pdf)M_BL2_15032019.pdf63 kB

Walldorf II – Bad Mergentheim II  3,5:4,5 - Unfassbar
Remis Hans-Heiner, Sieg Frank, Remis Michael, Sieg Peter, 3:1 für uns, und der Rest stand besser oder sogar schon
auf Gewinn, und dann brachen alle Dämme im negativen Sinne. Lediglich noch ein Remis von Markus kam.  Mit dieser
Niederlage ist angesichts des Restprogramms der Klassenerhalt passe, auf ein neues in der Landesliga

Reilingen I - Walldorf III 5,5:2,5 - Unglücklich
Geplant zu siebt musste Conrad krankheitsbedingt Samstagabend absagen, somit war das Team nur zu sechs. Ray mit
einem Sieg sowie Peter, Bernhard und Yorck mit drei Remis. Nun gilt es am nächsten Spieltag in Sandhausen.

Malsch - Walldorf IV 3:5 - Überragend
Weiter für Furore sorgt die 4.Mannschaft, dieses Mal mit dem Sieg in Malsch. Zwei Runden vor Schluß mit drei Punkten
Vorsprung Tabellenführer, Glückwunsch an die Mannschaft. Ralf, Andreas und Kevin mit Siegen, Leo, Claus, Daniel und
Martin mit Remis. Meisterschaft und Aufstieg in die Bereichsklasse ist greifbar nahe!

Malsch II - Walldorf V 4,5:3,5 Unglücklich die 2.
Spamfilter sorgten für den Auftritt zu siebt, so etwas kommt vor. Somit waren die Siege von Manfred und Bernd sowie die
Remis von Hagen, Ani und Philip zu wenig. Platz 9, mehr geht nicht, im nächsten Jahr in der B-Klasse kann man erneut
Anlauf nehmen

Hoffenheim II - Walldorf VI kampflos für Hoffenheim

Steinsfurt III - Walldorf VII  2:6
Souveräner Sieg, und alle haben gepunktet: Enias, Nils, Sara und Aashif

Freibauer Steinsfurt II - Walldorf VIII 5,5:2,5
Die waren zu gut, aber immerhin konnt Leo seine beiden Partien gewinnen, Moritz einmal remisieren

Am kommenden Sonntag steht der 7.Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es für die Walldorfer Mannschaften
zu wichtigen Begegnungen:

Walldorf II – Bad Mergentheim II
Die wohl wirklich letzte Chance, mit einem Sieg noch am Klassenerhalt zu schnuppern
Sonntag ab 10 Uhr in den Musikräumen der Astoriahalle

Reilingen I - Walldorf III
Schwerer Gang zum Nachbarn, mal schauen was geht

Malsch - Walldorf IV
Das Spitzenspiel der Runde, der Zweite empfängt den Ersten!

Malsch II - Walldorf V
Hier das Gegenteil, der Vorletzte empfängt den Letzten!

Hoffenheim II - Walldorf VI
Wurde von uns abgesagt, da aufgrund der Faschingsferien viele Kinder nicht spielen können

Steinsfurt III - Walldorf VII  und Freibauer Steinsfurt II - Walldorf VIII
Unsere Jugendteams reisen nach Steinsfurt, Erfahrung sammeln ist angesagt

Am Dienstag ging in Neustadt auch für die A-Gruppe das Pfalz-Open zuende. In der Vormittagsrunde
ergab das Los die Partie zwischen Adrian und David, die kräfteschonend remis endete.

Am Nachmittag ging es dann ans Eingemachte. Adrian bekam einen IM mit über 2500 und musste
leider seine einzige Niederlage im Turnier quittieren.Somit fiel er mit 5,5 Punkten aus den Preisrängen,
doch als Trost blieben ordentliche DWZ und ELO-Gewinne. Mit 2346 hat er mit den stärksten Gegnerschnitt
aller Teilnehmer, 2455 war seine erspielte Leistung. Zwei Remis gegen 2 GM sowie 50 % gegen 3 IM sind
eine starke Leistung

David remisierte gegen Vladimir Podat und stellte sein Endergebnis auf 6 Punkte. Damit belegte er in der
Ratinggruppe bis 2300 Rang 2 und konnte einen Preis entgegen, daneben gab es Zugewinnen für sein
ELO und DWZ.

Insgesamt waren in allen drei Gruppen über 500 Schachspieler am Start. In der A-Gruppe wurde u.a.
Christopher Noe aus Eppingen Zweiter, hinter dem GM Bernardskiy aus der Ukraine