DSOL

Am Freitag wurde das Viertelfinale in der DSOL ausgetragen. Leider nutzen wir unsere Chancen nicht und mussten uns mit einem 2:2 zufriedengeben,
Siege durch Carlos und Ahmad. Allerdings war auch die Berliner Wertung identisch, somit gab es mit vertauschten Farben einen Blitzentscheid. Der
lief sogar noch schlechter, es kam alles zusammen. Peter feierte den einzigen Sieg. Somit ist Feierabend, schade, es war mehr drin. Ob wir bei der
nächsten Auflage wieder teilnehmen bleibt abzuwarten, hängt sicherlich mit der weiteren Entwicklung aufgrund der Corona-Pandemie zusammen

https://dsol.schachbund.de/ergebnisse.php?s=2020&l=2z&r=10


Quarantäne-Liga

Ein Auf und Ab, gebeutelt, erfolgreich, mal so, mal so. Nach Liga 8 ging es hoch in Liga 4, nun wieder zurück in Liga 6. Am Donnertag geht es weiter.

 

Adrian in Innsbruck

Adrian war in Innsbruck am Start, ein Open in mehreren Gruppen. Am Ende bliebt Platz 8, eine Niederlage in Runde 7 war entscheidend

http://chess-results.com/tnr507448.aspx?lan=0&art=1&rd=9&turdet=YES&flag=30


Jugendschach

Seit einigen Wochen findet wieder Jugendschach statt. Allerdings deutlich eingeschränkter und mit Voranmeldung, als Folge davon sind es auch deutlich
weniger Kids. Dafür kann man besser arbeiten, es ist insgesamt ruhiger und letztendlich auch zielführender

 

Erwachsenenschach

Hier stockt das Ganze noch, der Respekt ist groß. Lösung – aktuell keine richtige, die Zeit wird es bringen

 

Ilia bei den European Youth Championships U8 erfolgreich

Der Walldorfer Nachwuchsspieler Ilia Vinogradov nahm vom 14. - 22. August an den European Youth Championship der Altersklasse U8 in
Kouty nad Desnou (Tschechien) teil. In dem internationalen Turnier über 9 Runden kam er auf sehr gute 5 Punkte und belegte damit den
8. Platz bei 24 Teilnehmern. Er war damit der beste deutsche Teilnehmer im Feld. Die Ergebnislisten sowie alle gespielten Partien sind
hier einsehbar:

https://chess24.com/en/watch/live-tournaments/european-union-youth-championship-2020-u8

Ein toller Erfolg für Ilia, der vor einem guten Jahr über Anja’s 17 Uhr Kinderschachgruppe den Weg zum Schachspiel und zum Walldorfer
Schachverein fand.

 

   

 

DSOL

Durch ein 2:2 im letzten Gruppenspiel gegen Langen konnten wir uns den 1.Platz in unserer Gruppe sichern und Langen auf Platz 2 verweisen.
Und wie es das Los es will: Im Viertelfinale treffen wir wieder auf Langen. Grund ist, dass die 4 Erst- und Zweitplatzierten in der B-Liga zu einer
Tabelle zusammengefasst wurden, und in dieser Tabelle sind wir 4., Langen 5.Somit kommt es am 28.8.2020 zum erneuten Aufeinandertreffen.

https://dsol.schachbund.de/tabelle.php?s=2020&l=2a

https://dsol.schachbund.de/tabelle.php?s=2020&l=2z

 

Quarantäne-Liga

Aufgrund von Urlaub etc. sind wir im Juli in Liga 8 abgerutscht, doch inzwischen ging es wieder hoch in Liga 5. Am Sonntag landeten wir auf
Rang 4, am Donnerstag nehmen wir einen neuen Anlauf.

 

Adrian Stadtmeister in Ludwigshafen

Am Wochenende vom 7. bis 9.8. wurde in Ludwigshafen die Stadtmeisterschaft ausgetragen. Nach 5 Runden und Stichkampf durfte Adrian
jubeln. Mehr dazu hier:

http://www.schachklub-ludwigshafen.de/index.php/spielbetrieb/7-veranstaltungen/1118-bericht-stadtmeisterschaft-2020

 

Verbandsrunde

Geplant und doch verschoben. War man im Juni noch voller Hoffnung, im September und Oktober die Verbandsrunde 2019/2020 zuende zu
spielen, hat die Bundesliga mit ihrem Beschluss, die Saison 2019/2020 erst 2021 zu beenden, allen einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Somit macht es keinen Sinn, eine neue Runde im Dezember zu starten, weil die Aufstiegssituation nicht lösbar ist. Zudem lässt Corona
grüßen. Nun harren wir der Dinge und hoffen vor allem in Sachen Corona auf eine Besserung. Im Frühjahr soll es nun weitergehen,

Am gestrigen Montag gab es den Spitzenkampf gegen Langen, wir erster, Langen einen halben Brettpunkt hinter uns.
In einem spannenden Match gerieten wir zunächst durch eine Niederlage von Yuxuan in Rückstand, die jedoch Marc
mit seinem 5.Sieg in Folge ausgleichen konnte. Leider musste auch Peter eine Niederlage quittieren, der im Mittelspiel
falsch abwickelte, abgelenkt durch einen Telefonat (das passiert im Nahschach nicht!). Doch letztlich war es Ahmad,
der nachgemeldet leider nur Brett 4 spielen kann, hier jedoch mit dem 7 Sieg im 7.Spiel Topscorer bleibt und den
Ausgleich erzielte. Durch dieses Remis bleiben wir aktuell auf Platz 1 und sind bereits für das Viertelfinale qualifizert.
Dortmund müsste 4:0 gewinnen, um uns noch von Platz 1 zu verdrängen, am Mittwoch wissen wir mehr.

https://dsol.schachbund.de/tabelle.php?s=2020&l=2a