Knapp mit 4,5:3,5 gewinnt die 1.Mannschaft in Ettlingen und rückt auf Rang 3 vor. Olaf und Adrian sorgten für die vollen
Punkte, Oswald, Carlos, David, Marc und Markus remisierten. Horst musste leider eine Niederlage einstecken. Am 23.4.2017
geht es mit dem Heimspiel gegen Oberwinden weiter, die heute gegen Waldshut den ersten Sieg feiern durften.

In der 2.Bundesliga Ost wurde an diesem Wochenende der Abstieg von Bad Mergentheim besiegelt. Und in der 2.Bundesliga
Süd musste Untergrombach eine Niederlage einstecken und verbleibt auf einem Abstiegsplatz. Im nächsten Spiel geht es
gegen die unschlagbare Übermacht aus Deizisau, somit bleibt das letzte Spiel als letzte Hoffnung. Da muss ein Sieg her,
andernfalls droht auch hier der Abstieg.

Von unten kommen mit Baden-Baden III und Hockenheim II starke Aufsteiger. Die Oberliga in der nächsten Saison ist auf
dem Weg zur stärksten Oberliga aller Zeiten

Ein mühsames 3:3 gab es für die U20 in Hohentübingen. Unsere beiden Spitzenbretter Adrian und David hatten
einen schlechten Tag, immerhin konnte sich Adrian noch ins Remis retten. Leider musste Julian die Segel streichen,
Conrad erkämpfte gegen einen deutlich stärkeren Gegner ein Remis, Robert verkürzte zum 2:3, Cora setzte mit einem
weiteren Sieg den Schlußpunkt zum 3:3.

Baden-Baden, stark angetreten, siegte gegen den ersatzgeschwächten Meister aus Sasbach mit 5,5:0,5. Die
Mannschaft wird sich in der Schlußrunde mit einem Sieg gegen Hohentübingen vermutlich Platz 2 sichern. Den
3.Platz werden Heilbronn und Schwäbisch Gmünd im direkten Duell untereinander ausmachen. Wir werden mit
7 Punkten den 5.Platz in der Schlußtabelle belegen, damit können wir zufrieden sein.

Im nächsten Jahr gibt es einen neuen Anlauf auf die Quali zur  Deutschen!

Eine kurze Aufwärtsfahrt hat die 1.Mannschaft. Der SK Ettlingen ist Gastgeber und empfängt unser Team morgen um  11 Uhr.
Die Bilanz gegen Ettlingen ist katastrophal. Weder wir noch die Spieler mit Kirchheimer Vergangenheit konnten in der Oberliga
gewinnen. Es wird endlich mal Zeit, dies zu ändern.

Die U20 muss heute nach Hohentübingen reisen. Im letzten Spiel der Saison muss man gewinnen, und dann
hoffen, dass die Konkurrenz mitspielt. Aus eigener Kraft ist der 3.Platz nicht mehr zu schaffen.