Adrian, Cora und Britta spielen beim Herbstopen in Deizisau. In Runde 1 ließ er klare Gewinnchancen aus und musste

sich mit einem Remis zufrieden geben. In Runde 2 folgte ein Sieg. Hier der Link auf die Turnierseite, man kann
man die Partien auch Live verfolgen: http://www.herbstopen.de/index.php

David spielt in Worms in der A-Gruppe des Nibelungenopens, Pablo und Sophie in der B-Gruppe

http://www.worms1878.de/typo3_grau_01/index.php?id=41

Auch im 2.Saisonspiel gegen BG Buchen konnte die 1.Mannschaft gewinnen und liegt nun auf Rang 2. Buchen trat
kurzfristig nur zu siebt an, sodaß Adrian der Nutznießer war und kampflos siegte. Weitere Erfolge von Horst und Olaf
sowie zwei Remis von Oswald und Marc schraubten das Ergebnis auf 4:1. Zwischenzeitlich befürchteten die Gäste
ein 6,5 für uns, doch so schlimm wurde es nicht. Letztlich sorgte Fabian mit einem Remis für den knappen Sieg, die
beiden anderen Partien von David und Peter gingen verloren.

Am morgigen Sonntag spielt unsere 1.Mannschaft zuhause gegen Buchen. Spielbeginn ist um 11 Uhr
im Raum E.21 der Astoriahalle (Eingang Rückseite) . Kiebitze sind gerne willkommen.

Am gestrigen Freitag mussten beide Walldorfer Teams zur 1.Runde antreten. Walldorf I spielte zuhause gegen Eppingen, die mit
Topmann C.Noe und zwei weiteren Zweitligaspielern antraten. Mit über 150 Punkten im Schnitt besser war klar, dass sie gewinnen
mussten.

Auf unserer Seite verlor zunächst Ahmad, der wie immer riskant und scharf aufspielte und ausgekontert wurde. Knackpunkt war die
Partie an Brett 2 von Peter, der zunächst die Dame gegen 3 Leichtfiguren hatte und später seinen Turm gegen einen Läufer und drei
verbundene Freibauern opferte. Der Dame gegenüber standen Turm, Springer und Läufer. In der entscheidenden Stellung opferte Peter
die Dame gegen den Turm, doch leider fehlte letztlich ein Tempo für den Einzug des Bauern zur Dame. In der Schlussstellung blieb
nur die Zugwiederholung, schade. Da inzwischen Ulrich an Brett 1 gegen Noe nach guter Partie im Turmendspiel ungenau fortsetzte,
zeichnete sich die Niederlage ab. Letztlich gab Ulrich auf, abschießend sorgte Frank mit einem Sieg für den knappen 1,5:2,5 Endstand

Walldorf II war im DWZ-Schnitt besser als Gastgeber Steinsfurt. Martin sorgte für den Pflichtsieg, Peter und Andi erspielten ein Remis,
Bernhard verlor leider. Somit 2:2 und das aus. Ungewohnt früh ist der Bezirkspokal für uns beendet. Auf ein neues im nächsten Jahr!