Ende gut – alles gut, so kann man den Saisonverlauf der 2.Mannschaft nennen. Im heutigen letzten Spiel traten wir in
Bestbesetzung an, und der Gast aus Buchen tat uns den Gefallen nur zu sechst und überschaubar stark anzutreten.
So stand es früh 2:0, erspielte Siege von Markus und Hans-Heiner sowie zwei Remis von Michael und Ahmad brachten
das 5:1, Fabian am Spitzenbrett mit einem weiteren Remis setzte den Schlusspunkt. Einzig Benedikt, der aufgrund
der Wichtigkeit der Begegnung einsprang, musste eine Null quittieren. Somit wird auch nächstes Jahr in Walldorf
Verbandsligaschach gespielt, leider auch mit dem KSF, der mit 2,5 Brettpunkten mehr in die Schlussrunde startete,
selbst 5,5:2,5 gewann, doch Viernheim schlug Heidelberg 8:0 und zog aufgrund der Berliner Wertung noch an Karlsruhe
vorbei. Sehr bitter, aber Viernheim mit seinen finanziellen Möglichkeiten spielt halt in einer anderen Liga und kann
jederzeit nachrüsten.

Die 3.Mannschaft verlor in Forst mit 2,5:5,5 zurück, Peter S. siegte, Peter B., Iliyan und Bernhard remisierten. Am Ende
bleibt RAng 4, mit dem wir zufrieden sein können.

Die 4.Mannschaft siegte in Bammental mit 5,5:2,5-, Ralf, Andreas, Claus und Christina siegten. Frank, Kevin und Yorck
remisierten. Mit diesem Sieg sprang die Mannschaft noch auf einen großartigen 3.Rang

Die 5.Mannschaft hatte heute enorme Aufstellungssorgen. Am Ende hieß es 5,5:2,5 für Neckarsteinach, doch die Siege
von Manfred und Lukas sowie das Remis von Mateo reichten, um den 2.Platz zu verteidigen, der zum Aufstieg in die
A-Klasse berechtigt. Klasse Leistung der Kids und die Belohnung für eine tolle Runde!