Am gestrigen Freitag durfte Waldemar Müller seinen 75.Geburtstag feiern.
   Vorstand Peter Schell überraschte den Jubilar mit einem Geschenkkorb voller
   Leckereien und wünschte ihm im Namen des Schachverein Walldorf alles Gute
   und vor allem Gesundheit, hoffen wir doch alle, dass Waldemar seinem Hobby
   Schach noch lange frönen kann.

                    

Gestartet ist auch das Vereinsturnier. Nach den Terminen auf Vereins- und Bezirksebene mit vielen blockierten
Freitagen sind nun die ersten Partien gespielt. Dabei gab es folgende Ergebnisse:

Benedikt Kappe - Manfred Brucker 1:0
Ulrich Schmidt - Benedikt Kappe 0:1
Manfred Brucker - Frank Haas 0:1
Frank Haas - David Färber 0,5:0,5
Fabian Brede - Peter Schell 0,5:0,5

 

Nach dem heutigen 6.Spieltag der Verbandsrunde muss die 2.Mannschaft vermutlich ihre Aufstiegshoffnungen begraben. Mit 3:5 verlor das
Team in Lindenhof. Zwar beträgt der Rückstand nur ein Punkt, doch das Restprogramm spricht eindeutig für Lindenhof. Während wir an
den ersten 4 Brettern die DWZ-Überlegenheit der Gastgeber mit 4 Remis im Griff hatten, mussten wir hinten drei Niederlagen einstecken.
Schade, es war sicherlich mehr drin, aber auch so kann die Mannschaft mit der bisherigen Saison zufrieden sein. Martin Best hieß der einzige
Sieger und schraubte sein Score auf 6:0!

Am Sonntag steht der 6.Spieltag auf Badische Ebene an. Die 2.Mannschaft spielt im Spitzenspiel bei Ihrem Verfolger Lindenhof, ein
richtungsweisendes Spiel für beide Teams. Der Sieger darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg in die Verbandsliga machen.

Die 3.Mannschaft ist bei der 2.Mannschaft in Mühlhausen zu Gast, bzw. in Rettigheim, da die Gastgeber wegen des Faschingsumzuges
das Heimspiel dorthin verlegt haben. Ein Sieg für unsere Mannschaft ist Pflicht, um weiterhin im Aufstiegsrennen zu bleiben.

Die 4.Mannschaft empfängt Eppelheim II und will den Platz an der Sonne verteidigen

Die 5.Mannschaft empfängt in ihrem vorletzten Saisonspiel Eppingen VII und kann mit einem Sieg die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen.