Mit 9 Punken aus 10 Partien gewann Marc Weber das Neujahrsblitzturnier. Knapp dahinter Frank Haas mit 8 Punkten
vor Peter Schell mit 7 Punkten. Leider waren nur 6 Spieler am Start, da parallel doch viele Walldorfer im Einsatz waren,
so bei der Badischen Jugendeinzelmeisterschaft in Schöneck oder beim Open in Untergrombach.

In dem doppelrundig ausgetragenen Turnier erspielte sich Frank in der Vorrunde 5 Punkte, unterlag dann aber im 1.Spiel
der Rückrunde gegen Peter. Punktgleich spielten Marc und Frank in der letzten Runde den Sieger aus, Marc nahm für die
Niederlage in der Vorrunde Revanche und sicherte sich den Tuirniersieg.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (M_BL1_06012016.pdf)M_BL1_06012016.pdf57 kB

Nachdem nun alle Feierlichkeiten vorbei sind startet das neue Schachjahr gleich mit wichtigen Turnieren für unsere Jugend.
Auf der Sportschule Schöneck spielen die U14 bis U20 um den Badischen Meistertitel. Von uns sind Adrian (U18), Julian (U16),
Conrad (U16), Cora (U16w), David (U14) und Jakob (U14) am Start.

In Untergrombach spielen die jüngeren Jahrgänge, hier treten Hagen (U12), Daniel (U12) und Lukas (U10) an.

Wünschen wir den Kids viel Glück und Erfolg.

Die Ergebnisse gibt es auf dieser Seite

 

Die Deutsche Meisterschaft der U16-Vereinsmannschaften ist Geschichte. Unser Team konnte nach einem Sieg
in Runde 6 gegen Gau-Algesheim das Punktekonto ausgleichen. Heute früh in der letzten Runde gegen Hoyerswerda
gab es ein 2:2. Nach drei Niederlagen zum Auftakt gelang ein versöhnliches Ende, es steht Platz 11 unter 20 Teams. 

Adrian und David mit jeweils 5,5 Punkten aus 7 Partien können sicherlich zufrieden sein. Doch leider konnten Cora und
Julian nicht an die Leistungen der beiden anknüpfen. Einzig Robert mit 2:2 Punkten blieb im Rahmen der Erwartungen.

Schade, aber auch so ein Turnier muss man mal erleben.  Und im nächsten Jahr gibt es einen neuen Anlauf.

Meister wurde übrigens unser badischer Konkurrent aus Sasbach, herzlichen Glückwunsch dazu!

http://www.deutsche-schachjugend.de/2015/dvm-u16/

 

 

Als Favorit in den Mannschaftskampf gegen Güterloh gegangen und 3:1 gewonnen, Belohnung: Sprung auf Platz 12

Mal schauen, wer der Mannschaft heute mittag zugelost wird.

Hier geht es zum Turnier mit LIVE-Ergebnissen