Drei Siege, 4 Niederlagen, das Fazit des 2.Spieltages

SF Neureut - Walldorf II 2:6
Wieder 4 Siege und 4 Remis, so kann es weitergehen. Frank, Markus, Ulrich und Martin gewinnen, Peter, Michael, Ahmad und Hans-
Heiner sind für die Punkteteilungen verantwortlich. Durch den klaren Sieg springt die Mannschaft auf Rang 1

SF Steinsfurt - Walldorf III 2,5:5,5
Verdienter Sieg in Steinsfurt. Früh stellen Daniel und Peter S. mit Siegen die Weichen, Leo und Peter B. remisieren. Zu dem Zeitpunkt
war absehbar, dass es zum Sieg reichen sollte. Bernhard gewinnt nach langem Kampf, Andreas gewinnt durch eine schöne Abwicklung
die Dame und verwertet den Vorteil. Rudi remisiert trotz einer langen Zeit besserer Stellung. 2 Spiele, 4 Punkte, die Richtung stimmt.

Walldorf IV – SC Reilingen 2,5:5,5
Dieses Mal hat das Team vorne gepunktet (Sieg Kevin, Remis durch Ralf, Richard und Michael). Doch hinten kam nichts mehr, schade.
Aber Kopf hoch, die machbaren Gegner kommen noch.

Walldorf V – SF Rot II 7:1
Auch gegen Rot ließen die Jugend nichts anbrennen. Vorne die beiden Routiniers Manfred und Andreas, dann die Jugend mit Daniel,
Martin, Liam, Lukas und Enias. So kann es weitergehen!

Walldorf VI – Caissa Heidelberg 2:4
Caissa mit zwei starken Spitzenbretter, beide Partien wurden verloren. Aber hinten raus spielt man 2:2, Sara und Daniel heißen die Sieger

Walldorf VII – SC Eppingen VI 3:5
Ein zu starkes Spitzenbrett (der Fahrer), doch danach ein 3:. Aryan mit zwei Siegen, Hiroshi mit einem Sieg

Walldorf VIII – SF Rot III 3:5
Anna, Ilia und Haichen siegten jeweils in einer Partie

Weiter geht es erst am 1.12.2019, wobei Walldorf VI spielfrei ist. Danach ist Pause bis zum 12.1.2020